Theaterprojekt "Der Brunnen der am Abend raunt"

So gings weiter.......

Nach einem wunderbaren Sommer sind die Ferien nun zu Ende und die Kinder/Jugendlichen sind in ihrem Alltag wieder zurückgekehrt.

Wir hatten eine sehr schöne Zeit gemeinsam mit Vera und Matthias und deren Kolleg*innen in den Räumen und vor allem im Garten des Jungen Landestheater Bayern e.V. Die Sonne hat uns immer begleitet mit einem wunderbaren Essen und mit vielen sehr schönen Momenten.

Neben alldem stand die Erarbeitung des Stückes „Mio mein Mio“ im Vordergrund. Schritt für Schritt wurden die Kids und Jugendlichen an das Thema herangeführt und sie tauchten von Mal zu Mal mehr in ihre Geschichten ein. Jede und jeder in seiner Zeit und Tempo und in der jeweiligen Verfassung. Ein großer Schritt war, die musikalischen- tänzerischen/körperlichen Elemente zum Geschichten erzählen umzusetzen und das Erleben wurde weiter ausgebaut - es wurde sowohl in kleineren Arbeitsgruppen weiter an den Geschichten gearbeitet als auch auf der Bühne - es war einfach umwerfend mit den jungen Leuten.

Die Erarbeitung geht weiter und das Team des Theaters verbindet die Elemente mit Einspielungen in verschiedener Form in das Stück. So werden die Kinder/Jugendlichen im Stück sichtbar werden, einmal mit ihren Geschichten, ihren Gestaltungen, ihren Tänzen und ihren Erzählungen.

Wir berichten in Abständen immer wieder vom Fortlauf des Projektes. Auch nach zulesen unter https://www.welten-verbinden.de/de/foerderbereiche/kunst-und-kultur/

Länderabende und kulturelle Feste

Junge Zuwander*innen werden Expert*innen und präsentieren ih...>>>

Innovatio Sozialpreis 2024

für Klimaschutz, Frieden und Demokratie...>>>