"Den eigenen Weg gestalten"

- ein Orientierungswochenende für junge Frauen

Am 12. und 13. Juni veranstaltete der ClubIn - Internationaler Treff ein Orientierungswochenende für junge Frauen aus Vietnam, Peru, Australien und Russland. Dabei machten sich die Frauen auf Erkundungstour durch ihr eigenes Leben. Alle Teilnehmerinnen leben zwischen 3 Monaten und 4 Jahren in München. Sie sind als Au Pair oder internationale Studentinnen nach Deutschland gekommen. Ihre Entscheidung, ihr Heimatland für kurze oder länger Zeit zu verlassen, zeugt von ihrer Bereitschaft, ihr Leben in die Hand zu nehmen. Die Migrationserfahrung hat einige von ihnen in kurzer Zeit jedoch so sehr verändert, dass sie ihre ursprünglichen beruflichen und privaten Ziele nicht mehr verfolgen, sondern lieber andere Wege einschlagen möchten. Hier setzt häufig eine Orientierungslosigkeit ein, die durch die scheinbare Unendlichkeit der Möglichkeiten verstärkt wird. Zudem beschleicht sie nach der ersten Euphorie in den ersten Monaten im neuen Land das Gefühl, noch einen weiten Weg vor sich zu haben. Hinzu kommen oftmals Gefühle der Unsicherheit, insbesondere in einer Umgebung, in der sie vor allem mit "Einheimischen" zu tun haben.

Mithilfe von Methoden aus der Biographie-Arbeit machten sich die Teilnehmerinnen auf, ihr eigenen Stärken und Fähigkeiten, ihre Ressourcen(wieder) zu entdecken und befassten sich mit der Planung ihrer Zukunft. 

"Den eigenen Weg gestalten"

- ein Orientierungswochenende für junge Frauen...>>>

Wenn Wunschträume wahr werden – ein kunsttherapeutisches Projekt

Auftakt der Wanderausstellung am 7. September um 17.00 Uhr b...>>>