Russlanddeutsches Theater

Theater, das Welten verbindet, so lautete die Schlagzeile in der Passauer Neuen Presse über den gelungenen Auftritt des Russlanddeutschen Theaters auf der Ruhstorfer Kleinkunstbühne

Das Programm MIX-MARKT einfach anders beschreiben Maria und Peter Warkentin so: „Die meisten von uns sind nun 10 – 15 oder aber auch mehr Jahre in Deutschland. Die Probleme des Einlebens hat man soweit überwunden und ist jetzt in der Lage, rückblickend manche Vorgänge mit Humor zu betrachten, über die man zunächst den Kopf geschüttelt hat. Man hat den Abstand gewonnen, um Dinge neu oder anders zu bewerten. Mit einem Schmunzeln erinnern wir uns, wie wir die Ämterhürden überwunden haben, was wir vom neuen Arbeitsplatz erwartet haben und vor allem – was für Tücken uns die Muttersprache bereitete. All das sind Themen, die in diesem neuen Programm unter die Lupe genommen werden. Über sich selber lachen zu können, ist ein Zeichen der Genesung.“

Ausflug zur Augsburger Puppenkiste

Im Januar organisierten die Diakonie Neu-Ulm einen Ausflug f...>>>

Interkulturelle Woche 2020

Ein neues "Wir": Vielfalt darf nicht trennen, Vielfalt muss ...>>>

Immer aktuelle Infos gibt es in unserem Stiftungs-Newsletter.




 > Abmelden