Flüchtlingskinder in der Kita

Das Kita-Projekt der Diakonie Schweinfurt richtete sich an Kindertagesstätten der Landkreise Schweinfurt und Rhön-Grabfeld. Das Kita-Personal erhielt Infos, Team-Coachings, Fortbildungen und ein Materialpaket, um die Aufnahme und Begleitung von Kindern aus Asylbewerber- und Flüchtlingsfamilien zu unterstützen.

Die Kitas haben punktuell Unterstützung erfahren, besonders die Aufklärung über die Situation von Asylbewerbern und Flüchtlingen führte zu vielen Aha-Effekten. Die größte Herausforderung  für die pädagogischen Fachkräfte sind die  fehlenden Dolmetscher. Die Haltung des Personals und die Umgebung in einer Kindertagesstätte sowie die Unterstützung durch den Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan bieten den Kitas das notwendige Handwerkszeug, um die Aufnahme und die Begleitung von Kindern aus Flüchtlingsfamilien zu meistern.

Ausflug zur Augsburger Puppenkiste

Im Januar organisierten die Diakonie Neu-Ulm einen Ausflug f...>>>

Interkulturelle Woche 2020

Ein neues "Wir": Vielfalt darf nicht trennen, Vielfalt muss ...>>>

Immer aktuelle Infos gibt es in unserem Stiftungs-Newsletter.




 > Abmelden