Afghanischer Abend

200 Gäste kamen zu einen Abend nach Nördlingen, der von afghanischen Mitbürgern aus dem Landkreis Donau-Ries gestaltet wurde.

Ein afghanisches Mädchen, das mit ihrer Familie in der Gemeinschaftsunterkunft in Nördlingen lebt eröffnete die Veranstaltung mit einem Gedicht.

Den Besuchern wurden die Geschichte und Kultur Afghanistans vorgestellt. Traditionelle afghanische Kleidung und die Arbeit eines Teppichknüpfers konnte bestaunt werden.

Umrandet wurde das Programm mit landestypischer Musik und Tanz. Abgerundet wurde der Abend mit einem Buffet, das von den afghanischen Mitbürgern selbst zubereitet und serviert wurde.

Ausflug zur Augsburger Puppenkiste

Im Januar organisierten die Diakonie Neu-Ulm einen Ausflug f...>>>

Förderung von TAFF durch die "Stiftung Lesen"

Vor wenigen Tagen erreichten uns 200 Lesestarter-Sets d...>>>

Immer aktuelle Infos gibt es in unserem Stiftungs-Newsletter.




 > Abmelden