Unsere Ziele

„Die Welt ist kleiner geworden“, hört man heute oft und bezieht sich auf eine beschleunigte Kommunikation und globale Mobilität, die viele persönliche Biographien heute prägt. Und doch bleiben Entfernungen anderer, nicht geographischer Art. Distanzen, die so groß scheinen, dass sie gar den Plural erfordern: „Zwischen uns liegen Welten“, sagt man – und im Zusammenhang mit dem drängenden Anliegen der Integration von Zuwanderern ist oft von „Parallelwelten“ die Rede, die keinen Kontakt zueinander haben. Dabei sind sich die einzelnen Welten doch gar nicht fern. Sie treffen aufeinander an der Wohnungstür, auf der Straße, im Gemüseladen oder bei einer Diskussion der Mieterversammlung. Unterschiedliche Mentalitäten reiben sich und stoßen sich ab. Sie können sich aber ebenso gut anziehen wie die beiden Pole eines Magneten und uns gegenseitig reicher machen. Schon, indem wir (uns) einander annehmen. Auf diese Weise Welten zu verbinden – dieses Ziel verfolgt unsere gleichnamige Stiftung.  

Denn Welten verbinden wir, wenn wir, passend zu unserem aktuellen Schwerpunktthema, Projekte und Veranstaltungen unterstützen, die Einheimische und Zuwanderer einander näher bringen, interkulturelle Kompetenz fördern und für Chancengleichheit sorgen. Wir sind der Meinung, dass Integration den Dialog braucht, das Zusammenspiel aller gesellschaftlichen Kräfte. Die Stiftung arbeitet deshalb nicht isoliert, sondern mit vielen Partnern. Etwa mit Bildungseinrichtungen, Universitäten, Sportvereinen, Kulturinstitutionen und Selbstorganisationen von Zuwanderern. Kunst und Musik bieten, z.B. im Projekt KUNSTWELTEN Möglichkeiten, sich ohne Sprachhürden mitzuteilen und auszutauschen.   

Welten verbinden wir auch, wenn wir durch unsere Unterstützung verhindern, dass integrationswillige MigrantInnen nach ihrer Ankunft, aber auch nach Jahren in Deutschland plötzlich durch eine schwierige Situation den Anschluss verlieren. Hier können wir helfen – individuell, schnell und unbürokratisch. Manchmal haben hier schon kleine „Anschubser“ eine große Wirkung. 

Und Welten verbinden wir nicht zuletzt, wenn wir Sie für uns gewinnen können. Engagieren Sie sich mit uns für ein friedliches Miteinander.   

Ausflug für Flüchtlingsfamilien

Die Flüchtlings- und Integrationsberatung des Diakonischen W...>>>

Interkulturelle Woche 2018

Wir sind Hoffnung...

 

Das ist das Plakat für die IKW 2018:...>>>

Immer aktuelle Infos gibt es in unserem Stiftungs-Newsletter.




 > Abmelden