Übersicht zum TAFF Standort Allgäu

Artikel zu TAFF im Kreisboten

Im Kreisboten vom 27.05.2017 berichtet ein Artikel von Monika Rohlmann über das Projekt TAFF.

 

 

Supervision mit Schwerpunkt Psychotherapeutische Begleitung von Flüchtlingen

Die Veranstaltung richtet sich an Psychotherapeut/innen und Psychiater/innen, die therapeutisch mit psychisch belasteten Geflüchteten arbeiten. Die Veranstaltung ist darauf ausgerichtet konkrete Fälle und Themen der Teilnehmer/innen aus der Therapie mit Geflüchteten zu bearbeiten.

Supervisorin: Dr. Alexandra Liedl, Dipl. Psych., Psycholog. Psychotherapeutin, REFUGIO München

Die Veranstaltung findet am Samstag, den 8. Juli von 10.00 - 12.30 im Evangelischen Gemeindehaus, Reichsstraße 1 in 87435 Kempten statt.

Nähere Informationen hier

Artikel über TAFF

In der Allgäuer Zeitung vom 12.05.2017 berichtet ein Artikel von über die neuen Entwicklungen von TAFF Allgäu und des Gesamten TAFF Projekts. 

 

 

TAFF Flyer Allgäu

 Das regionale TAFF Flyer Allgäu ist aktualisiert und neu aufgelegt worden.

Die beiden Koordinatoren sind für Kempten und den nördlicher Landkreis Oberallgäu Katrin Layh und für den südlichen Landkreis Oberallgäu ist Sait Eroglu Ansprechpartner.

Neue Koordinatorin für TAFF Kempten

Anja Voigt hat aus persönlichen Gründen ihre Tätigkeit für TAFF Kempten beendet.

Wir danken ihr für ihr Engagement für TAFF und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute.

 

Katrin Layh, Dipl.-Gesundheitswirtin (FH) hat inzwischen die Nachfolge angetreten. Somit ist das TAFF Team Kempten mit Frau Layh und Herrn Eroglu wieder vollständig.

Artikel zu TAFF aus dem Kreisboten vom 24.12.2016

Zertifikatskurs zum Sprach- und Kulturmittler

Frauen und Männer ließen sich seit Juni 2016 in drei Wochenend- bzw. Tageseminaren zum Sprach- und Kulturmittler im Allgäu und in Oberfranken ausbilden.

Sprach- und Kulturmittler sind nicht lediglich Übersetzer der gesprochenen Sprachen, sondern kultursensible Vermittler zwischen sich ansonsten weitgehend fremden Kulturen.

Die Zertifikatskurse zum Sprach- und Kulturmittler in den beiden TAFF Modelregionen Allgäu und Oberfranken wurde von kunterMund, der Evangelischen Beratungsstelle der Diakonie Augsburg in Zusammenarbeit mit TAFF Allgäu und TAFF Oberfranken durchgeführt.

Beratung und Therapie mit Sprachmittlern

Tagesseminar für Psychotherapeutinnen, Psychiaterinnen und Ärztinnen

 

Termin Allgäu: 12.11.2016 in Kempten von 10.00 - 17.00 Uhr

Achtung!! Veranstaltungsort hat sich geändert.

Die Fortbildung findet statt im

TREFFPUNKT im Oberösch

Im Oberösch 2

87435 Kempten

Link zum Kennenlernen der Räumlichkeiten und Anfahrt:  http://treffpunkt-im-oberoesch.de

Fußweg vom Bahnhof Kempten ca. 20 Minuten, vor Ort einige Parkmöglichkeiten vorhanden.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie der Ausschreibung.

Für eine Anmeldung verwenden Sie bitte das Anmeldformular im Fortbildungskatalog.

Für diese Fortbildung sind noch frei Plätze vorhanden

Grundlagen der Psychotraumatologie

Tagesseminar für Psychotherapeutinnen, Psychiaterinnen und Ärztinnen.

Dozent: Dr. Tilman Rentel, Psychiater, Traumahilfezentrum Nürnberg

 

am 10. Dezember 2016 10.00 - 17.00 Uhr

Evangelisches Gemeindehaus Reichsstraße 1, 87435 Kempten

 

Weitere Informationen entnehmen Sie der Ausschreibung.

Für eine Anmeldung verwenden Sie bitte das Anmeldformular im Fortbildungskatalog.

Für diese Fortbildung sind noch freie Plätze vorhanden 

Grundlagen der Psychotraumatologie für Sozialarbeiter/Innen

Das Tagesseminar ist für AsylsozialarbeiterInnen und Sozialarbeiterinnen in anderen Sozialen Diensten konzipiert.

Weitere Informationen in der Aussschreibung

Die Dozentin Marion Nagengast-Schneider ist Dipl.-Sozialpädagogin und arbeitet im Traumahilfezentrum in Nürnberg.

Die Fortbildung kann sowohl in Coburg und in Kempten angeboten werden.

Termin:    28. September 2016 in Kempten 10.00 - 17.00 Uhr

Stadtjugendring

Bäckerstraße 9

87435 Kempten

 

Für diese Fortbildung sind noch freie Plätze vorhanden.

Anmeldeformular im Fortbildungskatalog

Regionales TAFF Flyer Allgäu

Fortbildungen für Therapeuten

18.06.2016 Kempten Kultursensible Therapie

10.12.2016 Kempten Grundlagen der Psychotraumatologie (Achtung der ursprünglich am 24.09 angesetzte Termin wurde auf Dezember verschoben!)

12.11.2016 Kempten Therapie unter der Mitwirkung von Dolmetschern

Fortbildung für Ehrenamtliche

04.06.2016 Kempten Interkulturelle Kompetenz

25.06.2016 Kempten Kultur- und traumasensibler Umgang mit Flüchtlingen

Fortbildung für Asylsozialberater

25.05.2016 Kempten Kultur- und traumasensibler Umgang mit Flüchtlingen

13.07.2016 Kempten Interkulturelle Kompetenz

28.09.2016 Grundlagen der Psychotraumatologie

nach oben Nach oben

Fortbildung Trauma und Migration

„Aufgrund der großen Nachfrage fand am 19.3.2016 eine Wiederholung der Schulung „Trauma und Migration“ für PsychotherapeutInnen, PsychiaterInnen und Ärzte in Kempten statt. Referentin war die erfahrene Psychotherapeutin Dr. Alexandra Riedl von Refugio München. In der fast ausgebuchten Fortbildungen wurde deutlich, dass Migrationsfolgestörungen für das psychische Befinden von Flüchtlingen und AsylbewerberInnen oft eine ebenso große Rolle spielen können, wie Belastungsstörungen aufgrund von Traumata. In der sehr praxisorientierten Veranstaltung wurden Varianten der Einzel- und Gruppentherapie, vorgestellt und anhand praktischer Fälle der TeilnehmerInnen diskutiert. So konnten das Verständnis für die Situation der Flüchtlinge vertieft und viele Anregungen für die therapeutische Begleitung gewonnen werden.“

 

Fortbildung für Psychotherapeuten

Am Samstag, den 19. März 2016 findet in Kempten die Fortbildung

"Psychotherapeutische Begleitung von Flüchtlingen" Trauma und Migration - Auswirkungen auf das Leben von Flüchtlingen in Deutschland statt.

Diese Veranstaltung ist eine Wiederholung der Fortbildung vom 21.11.2015 zum gleichen Thema. Aufgrund sehr starker Nachfrage konnten im November nicht alle Interessierten teilnehmen. Wir freuen uns, dass eine Wiederholungsveranstaltung angeboten werfden kann.

 

Mehr Informationen in der Einladung

 

Kempten

12.1.2016 Vorstellung des TAFF-Projektes bei der Jahresversammlung des Hausarztvereins in Kempten vor rund 25 Ärzten, im Haus Hochland. Die Ärzte begrüßten sehr die Schaffung der Kontakt- und Koordinierungsstelle und wollten über das Fortbildungsangebot von TAFF informiert werden. Frau Voigt konnte sich als Koordinatoren mit Schwerpunkt Kempten gleich direkt in der Veranstaltung vorstellen.

 

Allgäu

11.1.2016 Dienstantritt der zweiten regionalen TAFF-Koordinatorin, Frau Dipl. Soz.-Päd. Anja Voigt

Zuständigkeitsbereich: Kempten und nördlicher Landkreis Oberallgäu

Erreichbar: Dienstag bis Donnerstag Tel.: 0831- 96062604

Freudental 1, 87435 Kempten

 Voigt@diakonie-Kempten.de

 

Aktivitäten:

Berufserfahrung u. a. als KiTa-Leitung

selbständige Seminarleiterin im Bereich Persönlichkeitsentwicklung, Stressbewältigung,

Begleitung von Menschen mit Behinderung

Koordinierung eines Assistenzdienstes

psychologische Mitarbeiterin in einer Eltern-Kind-Klinik

Praktikantin in einer Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie

Arbeitserfahrung im interkulturellen Kontext im Rahmen von Praktika und ehrenamtlicher Arbeit in Brasilien, Indien, Österreich

 

Ausbildung:

Studium des Sozialwesens an der FH Jena mit Abschluss als Dipl. Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin 2001

Zusatzqualifizierung als Tanztherapeutin mit Heilerlaubnis als Heilpraktikerin für Psychotherapie 2013

 

 

 

 

 

Infoabend für Dolmetscher am 01.12.2015 in Kempten

Am Dienstag, den 01.12.2015 findet von 19.00 - 20.30 Uhr bei der Diakonie Kempten Allgäu, St.-Mang-Platz 12, 87435 Kempten ein Informationsabend für Dolmetscher in Psychotherapie und Beratuing statt.

Themen des Abends:

  • Kurzvorstellung TAFF-Projekt
  • Rolle der Dolmetscher für TAFF
  • Gestaltung des Dolmetscher-Pools
  • Fortbildung und Supervision der Dolmetscher
  • Nächste Schritte

Modellregion Kempten

Am 17.12.2015 fand der 3. Runde Tisch in Kempten statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurden die Vertreter von Gesundheitsamt, Stadtrat, Landratsamt bis hin zu Krankenhäuser und Sozialarbeitern mit dem aktuellen Stand des Projektes vertraut gemacht. Besonders die Vorstellung des ersten regionalen TAFF-Koordinators, Herr Dipl.Psych. Sait Eroglu und seiner bisherigen Arbeit ist ein wichtiger Schritt in der Weiterentwicklung von TAFF in der Region.

Psychotherapeutische Begleitung von Flüchtlingen

Nachdem nun beide Kontakt- und Koordinierungsstellen im Allgäu besetzt sind beginnen nun die Weiterbildungsmaßnahmen in der Region. Am 21.11. hat im Allgäu die erste Fortbildungsmaßnahme für PsychotherapeutInnen/Psychiater im Rahmen von TAFF stattgefunden: „Psychotherapeutische Begleitung von Flüchtlingen“. Die Veranstaltung wurde in Kooperation mit dem Qualitätszirkel Psychotherapie in Kempten durchgeführt  und von Frau Abdallah-Steinkopf von Refugio München geleitet. Das Interesse an der Veranstaltung war immens, sie war ausgebucht und wird voraussichtlich im nächsten Jahr wiederholt werden. Die erste Resonanz der TeilnehmerInnen sehr positiv. 2 weitere Module zur psychotherapeutischen Begleitung von Flüchtlingen werden im nächsten Jahr folgen.

Koordinator TAFF Modellregion Kempten/Oberallgäu

Seit 1. September 2015 ist Sait Eroglu Koordinator für das Projekt TAFF für die Modellregion Kempten/Oberallgäu.

Zuständigkeitsbereich: Südlichen Landkreis Oberallgäu

Erreichbar: Montag und Mittwoch

Kontakt- und Koordinationsstelle

TAFF (Therapieangebote für Flüchtlinge)

GU für Flüchtlinge

Grüntenkaserne Gebäude 23

Salzweg 24 b

87527 Sonthofen

Tel.: 0173-60 95 900

 eroglu@diakonie-Kempten.de

Sait Eroglu, ist Dipl.-Psychologe. Er ist 1961 in der Türkei geboren.

 

Aktivitäten:

  • langjährige Erfahrung in der ambulanten Kinder- und Jugendhilfe in Berlin
  • 1997 bis 2010 Tätigkeit als Therapeut in der Suchtfachklinik Hirtenstein
  • Seit 2010 psychologische Tätigkeit im Sozialpsychiatrischen Dienst Oberallgäu der Diakonie Kempten Allgäu
  • Koordination des Arbeitskreises „Kinder psychisch kranker und suchtkranker Eltern“ (AK Kipskel) im südlichen Oberallgäu
  • Mitwirkung im Haus International in Kempten

 

Ausbildung:

  • Studium der Psychologie an der TU Berlin
  • Ausbildung in systemischer Therapie und Beratung am Context-Institut in Berlin

Ausflug für Flüchtlingsfamilien

Die Flüchtlings- und Integrationsberatung des Diakonischen W...>>>

Interkulturelle Woche 2018

Wir sind Hoffnung...

 

Das ist das Plakat für die IKW 2018:...>>>

Immer aktuelle Infos gibt es in unserem Stiftungs-Newsletter.




 > Abmelden