TAFF FACHTAG

"Wir schaffen das!" Aber wie?

Zur Versorgung psychisch erkrankter Geflüchteter

 

Samstag, 16. Juni 2018

München Schloss Fürstenried

 

Eine Vielzahl der Menschen, die in den vergangenen Jahren als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sind, sind psychisch schwer belastet oder erkrankt. Die adäquate Versorgung psychisch erkrankter Geflüchteter stellt daher eine der größten gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen dar. Eine Vielzahl unterschiedlicher lokaler Projekte und Herangehensweisen sind seither in Deutschland entstanden, um dieser Aufgabe gerecht zu werden. Schon vor dem Ansteigen der Geflüchteten-Zahlen wurde das Projekt TAFF (therapeutische Angebote für Flüchtlinge) ins Leben gerufen, das einen integrierten Ansatz verfolgt und damit versucht alle Akteure im bestehenden (Gesundheits-)System bei der Versorgung der Geflüchteten einzubinden und zu unterstützen.

In diesem Sinne soll dieser Fachtag eine Plattform für den fachlichen Austausch bieten, um unterschiedliche Herangehensweisen und Erfahrungen in der psychotherapeutischen Versorgung von Geflüchteten zu diskutieren und Impulse für die eigene Arbeit zu gewinnen. Es soll der Frage nachgegangen werden, wie eine gelingende Versorgung psychisch erkrankter Geflüchteter aussehen kann, was dafür erforderlich ist, wo weitere Bedarfe sind und wie diesen (innovativ) begegnet werden kann.

 

Fühlen Sie sich bitte frei, auch andere Interessierte auf den Fachtag hinzuweisen.

Veranstalter: Diakonisches Werk Bayern und STIFTUNG WELTEN VERBINDEN

Das Programm des Fachtages und das Anmeldeformular finden Sie hier.

WiN - Werkstatt für internationale Nachbarschaft

Schaffung von Win-WiN - Situationen in Pocking...>>>

TAFF Fachtag

Samstag, 16. Juni 2018 Fürstenried...>>>

Immer aktuelle Infos gibt es in unserem Stiftungs-Newsletter.




 > Abmelden