Migrant*innen als Multiplikator*innen

Beratung - Peer to Peer

Der ClubIn Internationaler Treff für junge Leute von 17 bis 27 unterstützt junge Migrant*innen beim Ankommen und Zurechtfinden aber auch Weiterkommen in einer fremdkulturellen Umgebung. Dies gelingt jedoch besser, wenn Zugewanderte möglichst schnell Kontakt zu jungen engagierte Menschen mit ähnlichen Biographien und kulturellem Hintergrund knüpfen und sich vertrauensvoll mit Fragen und Problemen an sie wenden können.  

Dank eines Zuschusses der STIFTUNG WELTEN VERBINDEN konnte dieser Peer-to Peer Gedanken umsetzt werden. Junge Migrant*innnen, die den ClubIn besuchen und bereits länger in Deutschland leben, führten im ClubIn folgende Angebote für  Neumünchner*innen durch: 

  1. - Informationsbörse:  "Wege der Ausbildung in Deutschland"
  2. Wie funktioniert Deutschland?  
  3. Informationsabend "Fit für die Uni

Diese Informations- und Beratungsangebote gingen über die Vermittlung  rein  technischer  Daten und Informationen weit hinaus. Unsere Multiplikator*innen gaben sowohl Informationen aber auch ihre persönlichen Erfahrungen weiter. Je nach Bedarf auch in der Muttersprache der Ratsuchenden.

Von den Angeboten profitierten nicht nur die insgesamt 30 Teilnehmer*innen. Auch die jungen Referent*innen bildeten Schlüsselkompetenzen, wie z.B. vor Gruppen sprechen, zuhören, Verantwortung übernehmen etc., aus. Dabei rückten sie als Expert*innen in den Mittelpunkt. Um ihren Aufgaben gerecht zu werden, wurden die jungen Berater*innen u.a. durch interkulturelle Trainings geschult.

Migrant*innen als Multiplikator*innen

Beratung - Peer to Peer...>>>

Diakonie-Wettbewerb 2020

„Begegnungen schaffen: Wir fördern ehrenamtliche Projekte z...>>>

Immer aktuelle Infos gibt es in unserem Stiftungs-Newsletter.




 > Abmelden